Kräuterkunde

Der Begriff Kräuter ist keine botanische Definition. Kräuter werden vielmehr über ihren Nutzenwert definiert. Dabei wird zwischen Küchenkräuter, Gewürzkräuter und Heilkräuter unterschieden.

Aus küchentechnischer Sicht sind Kräuter pflanzliche Lebensmittel, die überwiegend zur Geschmacksverbesserung und zur besseren Bekömmlichkeit von schwer verdaulichen Speisen verwendet werden.

Der Übergang zum Gewürz oder Gemüse ist fließend. Als Grundregel kann gesagt werden, dass getrocknete Pflanzenteile als Gewürze bezeichnet werden können, während sie im frischen Zustand dagegen zu den Kräutern zählen. Allen als Kräuter verwendeten Pflanzen sind ihre ätherischen Öle gemein. Sie verleihen ihnen einen charakteristischen, unverwechselbaren Duft.

Hier erhalten Sie einen Auszug aus unserem Kräuter-Sortiment.

Oregano

tl_files/frischebox/oregano.jpg

Quelle: kuechengoetter.de
Teubner

Fenchel

tl_files/frischebox/fenchel.jpg

Quelle: kuechengoetter.de
Fish in Heaven

Lorbeer

tl_files/frischebox/lorbeer.jpg

Quelle: kuechengoetter.de
Fish in Heaven

Rosmarin

tl_files/frischebox/rosmarin.jpg

Quelle: kuechengoetter.de
Fish in Heaven

Salbei

tl_files/frischebox/salbei.jpg

Quelle: kuechengoetter.de
Fish in Heaven

Thymian

tl_files/frischebox/thymian.jpg

Quelle: kuechengoetter.de
Fish in Heaven

tl_files/frischebox/kglogo.gifwww.kuechengoetter.de